Gastronomie Archives -
-1
archive,tax-portfolio_category,term-gastronomie,term-108,cabin-core-1.0.2,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.3,ajax_fade,page_not_loaded,,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.2,vc_non_responsive
 

Archive

thenoname

theNOname

[vc_row row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="grid" oblique_section="no" text_align="left" padding_top="60" padding_bottom="60" css_animation="" box_shadow_on_row="no" el_class="portfolio-row-column-main-wrap"][vc_column width="2/3"][vc_column_text el_class="main-title-section-wrap"]  theNOname – Casual Fine Dining in Berlin-Mitte #nolimitsnoboundariesnoname [/vc_column_text][vc_empty_space image_repeat="no-repeat"][vc_column_text el_class="normal-text-p-wrap"] direkt am Eingang zu den Heckmann-Höfen. Das „theNOname” ist ein Casual Fine Dining-Restaurant, in dem die Vielschichtigkeit Berlins sichtbar wird. Hier gelingt die Kombination einer gehobenen Küche mit einem bewusst lockeren Ambiente und „a touch of kink“ durch ausgewählte und wechselnde Streetartkunst. Der Besuch soll Lust auf mehr machen und für ein ganzheitliches und unkompliziertes Erlebnis sorgen. Gäste, die gehobene Kulinarik und ein wenig Abenteuer suchen, sind hier genau richtig und dürfen lustorientiert den Abend genießen. [/vc_column_text][vc_column_text el_class="normal-text-p-wrap"] Neben 6- und 8- gängigen Tastingmenüs (auch vegetarisch) gibt es ein frühes pre-theater Menü für sogenannte early birds, die im Anschluss gerne die Berliner Bühnen in der Umgebung besuchen möchten. Kulinarisch ist Chefkoch Tim Tanneberger verantwortlich. [/vc_column_text][vc_column_text...

Read More